Welt

Extras din referat Cum descarc?

Als Dritte Welt werden jene Lander bezeichnet, die weder der Ersten Welt (USA, Kanada, europaische Industrienationen und Japan) noch der Zweiten Welt (Lander des ehemaligen Ostblocks, die aufgrund ihrer wirtschaftlichen Umstrukturierung auch als Reformstaaten oder Transformationslander bezeichnet werden) angehoren und wirtschaftlich unterentwickelt sind. Die Lander der Dritten Welt, die besonders rohstoff-, kapital- und exportschwach sind und daher schlechte Voraussetzungen fur einen wirtschaftlichen Aufschwung mitbringen, werden auch als Vierte Welt bezeichnet. Andererseits gehoren zur Dritten Welt auch schon stark industrialisierte Staaten (z. B. Sudkorea, Taiwan, Singapur) mit hohem Wirtschaftswachstum, die als Schwellenlander bezeichnet werden. Um den starken Unterschieden des wirtschaftlichen Entwicklungsstands und der Wirtschaftsstruktur innerhalb der Dritten Welt starker gerecht zu werden, werden zunehmend andere Klassifizierungen verwandt, die sich in erster Linie am Bruttosozialprodukt (BSP) pro Kopf orientieren. In den letzten Jahren haben sich die Unterschiede zwischen den einzelnen Landern der Dritten Welt zunehmend verscharft. Wahrend die meisten Entwicklungs- und Schwellenlander im ost- und sudostasiatischen Raum weltweit die grossten Wachstumsraten aufweisen, stagniert die wirtschaftliche Entwicklung in vielen afrikanischen Landern oder ist sogar rucklaufig. Die armsten Staaten der Welt liegen auf dem afrikanischen Kontinent. Durch hohe Geburtenraten ergibt sich hier auch bei einem leichten Wirtschaftswachstum oft eine Verschlechterung des Pro-Kopf-Einkommens. Gleichzeitig begunstigt der hohe Bevolkerungsdruck die Landflucht und das Wachstum der Grossstadte mit ihren ausgedehnten Slums sowie das Vordringen in okologische Randgebiete mit haufigen Missernten. Notwendige Nahrungsmittelimporte belasten die meist ohnehin schon negative Handelsbilanz zusatzlich. Dadurch verscharft sich die zumeist schon hohe Auslandsverschuldung und erschwert den Zugang zu neuen notwendigen Auslandskrediten. Politische Instabilitat bis hin zu burgerkriegsahnlichen Unruhen und Militarputschen fuhren zu Massenfluchtbewegungen mit oft katastrophalen Hungersnoten. Da gleichzeitig die Ausgaben der reichen Industrienationen fur Entwicklungshilfe aufgrund eigener Wirtschaftsprobleme nur geringfugig gesteigert wurden und vermehrt auch den Reformstaaten des ehemaligen Ostblocks zugute kamen, ist auch kunftig eine baldige Verbesserung der wirtschaftlichen Lage gerade in den armsten Landern der Dritten Welt nicht zu erwarten. Vollig anders stellt sich dagegen die Situation in den Landern Ost- und Sudostasiens dar. Diese Lander haben insbesondere von der Globalisierung der Markte, die durch Aufhebung von Handelshemmnissen, Ausbau des Verkehrswesens und neue Kommunikationsmoglichkeiten im Zeitalter des Computers gefordert wurde, profitiert. Durch Direktinvestitionen aus den reichen Industrienationen und die Verlagerung von Produktionsstatten in die ...


Fisiere in arhiva (1):

  • Welt.doc

Imagini din acest proiect Cum descarc?

Descarca gratuit aceast referat (0 €)

Completezi numele, prenumele și adresa de email. După aceea primesti prin email link-ul pentru descărcare. Completeaza o adresă de email validă.

1. Numele, Prenumele si adresa de email:

Daca nu gasesti email-ul, verifica si directoarele spam, junk sau toate mesajele.



Hopa sus!