Musikal

Extras din referat Cum descarc?

Die Geschichte des Musicals 1866 sollte die hundertkopfige franzosische Ballett-Truppe mit ihrer Show La Biche aux Bois in New York auftreten, doch das Theater, das fur die Vorstellung vorgesehen war, ist abgebrannt. Zur gleichen Zeit spielte man The Black crook, das ein recht geschmackloses Theaterstuck war. Die Produzenten entschlossen sich zu einem Experiment. Obwohl von einem inhaltlichen Zusammenhang nicht die Rede sein konnte, integrierte man die Show der franzosischen Ballett- Truppe in The Black crook, obwohl dort ursprunglich weder Musik noch Tanzszenen vorgesehen waren. Das Publikum war von dieser Vorstellung hingerissen. The Black crook wurde zum 1. Dauerbrenner des Broadway. Wurde das Musical zufallig erfunden? Musical ist zweifellos eine amerikanische Erfindung, doch seine Wurzeln sind europaischen Ursprungs. Vielleicht ist das Musical die amerikanische Antwort auf die aus Europa importierte Operette. Nun zu den Elementen aus denen das Musical besteht: Es ist eine perfekte Harmonie von Text, Musik und Darstellung. Das Musical kann ein Singspiel sein, aber auch Schauspiel mit Musik. Es besteht immer aus 2 Akten und einer Pause dazwischen. Meist hat das Musical eine Dauer von ca. 2 Stunden. Sehr wichtig bei einer Vorstellung ist die Verstandlichkeit des Stuckes, akustisch wie optisch. Musical ist generell Unterhaltungsmusik, aber auch Jazz. Musical beansprucht nicht ernst zu sein, es will unterhalten. Es wurde niemals jenen Stellenwert im Unterhaltungstheater einnehmen, ware es nicht ein ernstzunehmender Wirtschaftsfaktor. Als Heimat des Musicals gilt der Broadway Der Broadway ist eine 25 Meilen lange Strasse, die sich vom Sudzipfel bis hinauf in den Norden Manhattans zieht. Sie hat sich im Laufe der Jahre wohl zum grossten und beruhmtesten Unterhaltungszentrum der Welt entwickelt. Tatsachlich liegt das eigentliche Theaterzentrum auf der West Side in den Seitenstrassen des Broadway. Anfange des amerikanischen Musiktheaters Das amerikanische Musiktheater ist einen langen, dornenvollen Weg gegangen, auf dem es dies von der Oper, jenes von der Operette, hier etwas von der Revue (Revue ist eine Buhnendarbietung aus losen aneinandergereihten Szenen mit Gesang, Tanz und Artistik) genommen hat. Aus diesen Zutaten entstand etwas ganz Neues. Man nannte diese Mischung dann Musical. Das erste Musical war ja wie bereits bekannt The Black crook. Bei dieser Vorstellung brachte man alles ein, was buhnentechnisch moglich war. Angefangen mit simuliertem Nebel bis zu goldenen Kutschen, die auf die Buhne herabgelassen wurde. Der pomposen Ubertreibungen folgten ahnlicher Produktionen. Erwahnenswert ist nur Humpty Dumpty, eine Revue aus dem Jahre 1868. Eine wesentliche Anderungen zum Vorlaufer war, dass das Musical nicht mehr irgendwo spielte, sondern in New York. Der Erfinder von Humpty Dumpty war der beruhmte George L. Fox, den ganz Amerika kannte und vergotterte. Sein Name hatte einen so guten Klang, dass er sich kunstlerisch alles leisten ...


Fisiere in arhiva (1):

  • Musikal
    • Referat.doc

Imagini din acest proiect Cum descarc?

Promoție: 1+1 gratis

După plată vei primi prin email un cod de download pentru a descărca gratis oricare alt referat de pe site.Vezi detalii.


Descarcă aceast referat cu doar 4 € (1+1 gratis)

Simplu și rapid în doar 2 pași: completezi adresa de email și plătești. După descărcarea primului referat vei primi prin email un alt cod pentru a descărca orice alt referat.

1. Numele, Prenumele si adresa de email:

Pe adresa de email specificata vei primi link-ul de descarcare, nr. comenzii si factura (la plata cu cardul). Daca nu gasesti email-ul, verifica si directoarele spam, junk sau toate mesajele.

2. Alege modalitatea de plata preferata:


* La pretul afisat se adauga 19% TVA, platibil in momentul achitarii abonamentului / incarcarii cartelei.

Hopa sus!