Munchen, Weltstadt mit Herz

Extras din referat Cum descarc?

Eine Stadt, die bereits ihren 800. Geburtstag feiert, stellt man sich vielleicht als eine Art architektonisches Museum vor, das den Menschen des 20. Jahrhundert ein Stuck Mittelalter vermittelt. 
Munchen liegt an einer von Isar durchschnitenen, nach Norden geneigten Aufschuttungsebene. Die Landeshauptstadt von Bayern ist seit Dezember 1957 neben Berlin und Hamburg dritte deutsche Milionstadt geworden. Munchen wurde 1255 unter Ludwig dem Strengen dauernde Residenz der Wittelsbacher, 1506 Hauptstadt des vereinigten Herzogtums und 1806 des Konigliches Bayern.
Munchen ist unter den deutschen Stadten vor allem die Stadt der Kunst, Kultur und Lebensfreude. Bedeutende Museen und Hochschulen, zahlreiche Kunstausstellungen und Theater, die 1963 neu eroffnete Bayerische Staatsoper, die Festspiele mit Richard Wagner-, Strauss- und Mozart - Auffuhrungen, die wechselnde grossen Messen und Kongresse und nich zuletzt der Fasching und das Oktoberfest bestimmen den Lebensrhythmus der Stadt. 
Das Stadtbild Munchens erhalt sein charakteristisches Gesicht durch das universelle Nebeneinander aller Stilepochen und Stilrichtungen. Die Entwicklung zur Kunststadt began im 16. Jahrhundert durch die grossen Furstenbauen im Renaissance-, spatter im Barock und Rokoko - Stil.
Das Residenzmuseum gehort zu den eindrucksvollsten Bauten in Europa. Zu besichtigen sind vor allem die verschiedenen Sale. Interessant dabei ist der Architekturmix aus unterschiedlichen Epochen, da im Laufe der Jahre jeder Herrscher der Residenz einen weiteren Bau hinzugefug
Mit der Residenz besitzt Munchen eines der bedeutendsten Raumkunstmuseen Europas. Ein halbes Jahrtausend war die Anlage mitten in der Altstadt Wohnsitz und Machtzentrum der bayerischen Herzoge, Kurfursten und Konige, aber auch Ausdruck von Kunstverstand und Bauleidenschaft. Die Raume Hertog Maximilians I. - Kaisersaal, Steinzimmer und Reiche Kapelle - zeigen die Schlossbaukunst des 17 Jhd. Hofisches Rokoko reprasentieren die Ahnengalerie und die Reichen Zimmer nach Entwurfen von Cuvillies. Die klassizistischen Appartements im Konigsbau gehen auf Entwurfe Leo von Klenzes zuruck.
Hohepunkt der Rundgange ist das Antiquarium: Der grosste und prachtigste Renaissancesaal nordlich der Alpen wurde um 1570 fur die Antikensammlung Herzog Albrechts V. geschaffen und spater als Festhalle genutzt. Ebenfalls zum Residenz gehoren die Schatzkammer und das Cuvilliestheater.
Die Sclossanlage Nymphenburg, ein Sommersitz der Bayrischen Kurfursten und Konige, 1663-1758 errichtet, wurde zu einem Juwel der Stadt. Die weitlaufigen Schlossanlage mit dem Marstall- und dem in 1474 gegrundete Porzellanmuseum zieht jahrlich zahlreiche Touristen an. Die Schonheitsgalerie von Ludwig I. ist besonders sehenswert. 
Das Marstallmuseum zeigt unter anderen historische Staats- und Galawagen, Prunkschlitten und Reitausrustungen aus der ehemaligen Hofwagenburg und Sattelkammer der bayerischen Herrscher. An Konig Ludwig II. erinnern prunkvolle Wagen und Schlitten im Stil des Historismus sowie 26 Portraits seiner Leibreitpferde von Friedrich Wilhelm Pfeiffer.
Im Obergeschoss gibt die Sammlung Bauml einen nahezu luckenlosen Uberblick uber die Porzellankunst der Nymphenburger Manufaktur. 
Der weitlaufige Schlosspark - ein wahres Konigreich fur Spazierganger - verzaubert mit Wasserlaufen und Pavillons: dem zarten Rokoko Jagdschlosschen, der Amalienburg, dem fur die damalige Zeit sensationellen Baderaum der Badenburg, der exotischen Pagodenburg und der als hofische Eremitage gedachten Magdalenenklause.
Die Geschichte der Stadt ist nicht nur die Geschichte Adliger und Burger. Ein wesentlicher Teil des Lebens war und ist die Religion. So galt Munchen auf Grund seiner vielen Sakralbauten sowie der hohen Zahl an Geistlichen und Ordensleuten im 17. Jahrhundert sogar als das "deutsche Rom".


Fisiere in arhiva (1):

  • Munchen, Weltstadt mit Herz.doc

Imagini din acest proiect Cum descarc?

Promoție: 1+1 gratis

După plată vei primi prin email un cod de download pentru a descărca gratis oricare alt referat de pe site.Vezi detalii.


Descarcă aceast referat cu doar 4 € (1+1 gratis)

Simplu și rapid în doar 2 pași: completezi adresa de email și plătești. După descărcarea primului referat vei primi prin email un alt cod pentru a descărca orice alt referat.

1. Numele, Prenumele si adresa de email:

Pe adresa de email specificata vei primi link-ul de descarcare, nr. comenzii si factura (la plata cu cardul). Daca nu gasesti email-ul, verifica si directoarele spam, junk sau toate mesajele.

2. Alege modalitatea de plata preferata:


* La pretul afisat se adauga 19% TVA, platibil in momentul achitarii abonamentului / incarcarii cartelei.

Hopa sus!