Burger und Schlosser Im Osterreich

Extras din referat Cum descarc?

Die viele historische Bauwerke in Osterreich laden Erlebnishungrige sowie Kulturbegeisterte zu einer beeindruckenden Zeitreise in die Vergangenheit ein. 
Das Waldviertel, die stille, reizvolle Landschaft, mit grossen zusammenhangenden Waldgebieten birgt in seiner herben Schonheit viele romantische und malerische Sehenswurdigkeiten. Die Burgen und Schlosser haben uber Jahrhunderte das wirtschaftliche und soziale leben Osterreichs gepragt.
Machen wir eine Rundreise durch Osterreich, damir wir diese wunderschone Bauwerke des Landes bewundern konnen.
Beginnen wir mit Bregenz wo sich der Martinsturm, das dominante Bauwerk der Oberstadt, befindet.
Der Martinsturm ist das Wahrzeichen von Bregenz. Die gewaltige Zwiebelkuppel, die grosste Europas, gilt als eines der altesten, wenn nicht als das alteste Barockdenkmal des Bodenseeraumes. Das dritte Obergeschoss des Martinsturms in Bregenz ist heute als militargeschichtliches Museum ausgebaut. Im Untergeschoss des Martinsturms befindet sich der Chor 1362 von Graf Wilhelm III. von Bregenz erbauten Kapelle. Im 14. Jahrhundert entstanden auch sehr bedeutende Fresken, einer der Bekanntheitsgrunde des Martinsturms in Bregenz.
Die Schattenburg
Der Name Schattenburg geht, wie vielfach angenommen wird, auf die Wehrvorrichtungen (schaten = Schutz) zuruck. Diesen Schutz genoss die "neue statt", die Siedlung, die unterhalb der Burg entstand. Sie erhielt ihren Namen "civitas Veltkirch" von einer anderen, noch fruher entstandenen Siedlung in dieser Gegend.
Die Schattenburg verfugt uber eine der bedeutendsten Waffensammlungen Osterreichs. Wir konnen schon den Meister und seinen Gesellen bei Treibarbeiten sehen, die hochste Konzentration und den genauen kraftvollen Schlag erfordern. Hammer, Stichel, Poliereisen und andere typische Werkzeuge stehen ihnen bei ihrem schwierigen Werk als Hilfsmittel zur Verfugung 
Reisen wir weiter zu der Festung Hohensalzburg, das Wahrzeichen der Stadt Salzburg.
Errichtet im Jahre 1077, gilt sie heute als Europas grosste Festungsanlage mit mehr als 14.000 m2 Bauflache. Die Festung befindet sich in Bundesbesitz, wird jedoch seit 1953 vom Land Salzburg administriert.
Die Festung besteht aus dem romanisch gemauerten Palas, dem Wohnbereich, der heute noch den Kern des Hohen Stocks bildet. Zahlreiche Nebengebaude und eine burgeigene Kirche durfen bei einer Festungsanlage nicht fehlen. Die Festung Hohensalzburg wurde seit Ende des 19. Jahrhunderts umfunktioniert.Zahlreiche Veranstaltungen beleben ganzjahrig die Festung als auch den romantischen Burghof und die Basteien.
In der selbe Region befindet sich die fursterzbischofliche Residenz zu Salzburg, wo die geistlichen und weltlichen Herrscher Salzburgs residierten und Wolfgang Amadeus Mozart Klavier spielte.
Die Residenz, seit Jahrhunderten Statte furstlicher Reprasentation, wurde im 16. Jahrhundert von Fursterzbischof Wolf Dietrich von Raitenau errichtet. In den Prunkraumen der Residenz zu Salzburg spielte sogar Wolfgang Amadeus Mozart personlich regelmassig fur den Regenten. 
Die Salzburger Residenz zahlt heute zu den historisch wertvollsten Bauwerken der Salzburger Altstadt. Von den uber 180 Raumen und Salen werden noch heute die 15 Prunkraume der Beletage fur Reprasentationszwecke des Landes Salzburg genutzt und konnen fur prunkvolle Veranstaltungen aller Art angemietet werden.
Hoher in die Berge kommen wir an der Burg Hohenwerfen an, eine echt ritterliche Attraktion.
Vor dem Hintergrund des Tennengebirges, nur ca. 20 km sudlich von Salzburg entfernt erhebt sich die Burg "Hohen Werfen".
Die Burg thront hoch uber dem Salzachtal und ist schon von der Weite aus zu sehen.


Fisiere in arhiva (1):

  • Burger und Schlosser Im Osterreich.doc

Imagini din acest proiect Cum descarc?

Promoție: 1+1 gratis

După plată vei primi prin email un cod de download pentru a descărca gratis oricare alt referat de pe site.Vezi detalii.


Descarcă aceast referat cu doar 4 € (1+1 gratis)

Simplu și rapid în doar 2 pași: completezi adresa de email și plătești. După descărcarea primului referat vei primi prin email un alt cod pentru a descărca orice alt referat.

1. Numele, Prenumele si adresa de email:

Pe adresa de email specificata vei primi link-ul de descarcare, nr. comenzii si factura (la plata cu cardul). Daca nu gasesti email-ul, verifica si directoarele spam, junk sau toate mesajele.

2. Alege modalitatea de plata preferata:


* La pretul afisat se adauga 19% TVA, platibil in momentul achitarii abonamentului / incarcarii cartelei.

Hopa sus!