Aids Was Ist Aids

Extras din referat Cum descarc?

Der Begriff AIDS kommt aus dem Englischen und ist die Abkurzung fur Acquired immune deficiency Syndrom, was so viel Bedeutet, wie erworbenen Schwache des Immunsystems. Die Ausbreitung im Korper eines infizierten Menschen verlauft, im Gegensatz zu den meisten anderen ansteckenden Krankheiten, sehr langsam. Das Einsetzen des AIDS kann zehn bis funfzehn Jahre nach der Infizierung mit dem HIV erst einsetzen. AIDS kann im Gegensatz zu normalen Grippeviren nur uber eine offene Wunde, d. h. direkter Blutkontakt, oder durch ungeschutzten Geschlechtsverkehr ubertragen werden.
Der HIV befallt im Korper vor allem die T- Helferzellen, von deren Signal das Abwehrsystem weitgehend abhangig ist.
Die Folge, immer mehr T-Helferzellen werden befallen. Durch den entstehenden Mangel an T-Helferzellen ist der infizierte Mensch anderen Krankheitserregern wehrlos ausgesetzt. Die Produktion passender Antikorper ist gestort. Die Plasmazellen und Killerzellen erhalten keinen Einsatzbefehl mehr. So kann ein AIDS-Kranker z. B. schon an einer Lungenentzundung sterben, die fur ein funktionierende Immunsystem kein Problem ware. 1. 2. Forschung 1994/95 begann die Suche nach einem Impfstoff fur sogenannte Langzeituberlebende, bei denen AIDS bis zu 15 Jahren nicht ausgebrochen war. Wissenschaftler das Paul - Ehrlich - Instituts in Langen fanden heraus, dass ein Zellhormon die Affenart Meerkatzen vor AIDS schutzt. Die Forscher suchten nach dem Gen, das fur die Produktion das Hormons verantwortlich ist, um es gentechnisch nachzubauen. Sie hatten bis heute jedoch keinen Erfolg. Auch eine Impfung gegen AIDS stellte sich als problematisch heraus. Wahrend die USA im Juni 1994 ihre Versuche wegen Erfolglosigkeit einstellte, plante die WHO (Weltgesundheitsorganisation) 1996 Impftests in Thailand und Brasilien. Doch die Entwicklung eines Impfstoffes, der vor einer Infektion schutzt, ist schwierig, denn die Virustypen HIV I und HIV II bildeten bis 1995 zahlreiche Untergruppen. Es musste also einen Impfstoff geben, der gegen alle diese Viren wirksam ist.
1. 3. Heilung Eine 100% Heilungschance besteht bis heute nicht. AIDS ist eine Krankheit, die auf jeden fall mit dem Tod endet. Doch es ist inzwischen Moglich, den infizierten Mensch mit der Kombination von zwei bis drei AIDS- Medikamenten zu behandeln. Dem Infizierten wird entweder nach Absinken der T-Helferzellen, unter einen Minimalwert, oder ab einer bestimmten Anzahl von AIDS- Viren im Blut (50000-100000 /ml) eine virushemmende Kombination verabreicht. 1. 4. Bezug auf Deutschland Anfang 1995 waren beim Robert- Koch - Institut in Berlin 66617 Infizierte gemeldet. 12379 davon waren seit 1983 an AIDS erkrankt, davon 1211 Frauen, 7522 Menschen starben daran. Die Zahl der infizierten erhoht sich in Deutschland jahrlich um 2000-3000. 10% der Neuinfektionen wurden durch sogenannten Sextourismus verursacht, bei dem sich Bundesburger uber sexuellen Kontakt auf Urlaubsreisen nach ...


Fisiere in arhiva (1):

  • Aids Was Ist Aids
    • Referat.doc

Imagini din acest proiect Cum descarc?

Promoție: 1+1 gratis

După plată vei primi prin email un cod de download pentru a descărca gratis oricare alt referat de pe site.Vezi detalii.


Descarcă aceast referat cu doar 4 € (1+1 gratis)

Simplu și rapid în doar 2 pași: completezi adresa de email și plătești. După descărcarea primului referat vei primi prin email un alt cod pentru a descărca orice alt referat.

1. Numele, Prenumele si adresa de email:

Pe adresa de email specificata vei primi link-ul de descarcare, nr. comenzii si factura (la plata cu cardul). Daca nu gasesti email-ul, verifica si directoarele spam, junk sau toate mesajele.

2. Alege modalitatea de plata preferata:


* La pretul afisat se adauga 19% TVA, platibil in momentul achitarii abonamentului / incarcarii cartelei.

Hopa sus!